Sonntag, 28. März 2021
Die katholische Kirche setzt mehr um an Finanzen; als die gesamte Auto Industrie in Deutschland, ...?
Gleichzeitig erleben wir dass in der finanzstärksten Region Deutschlands; aus Sicht der katholischen Amtskirche die Menschen in Scharen austreten und der Missbrauchsfall; um Herrn Meissner und co; immer mehr zum Austritt animiert.

Zugleich gibt s Forderungen nach einem staatlichen Recht; was ganz eindeutig über dem Kirchenrecht der Amtskirchen steht; was natürlich durch Jesus Wort gerechtfertigt ist; Zum Thema Kaiser und Hohheitsansprüche von Kirche; nach Jesus gibt s nämlich keine Hohheitsansprüche; "gib dem Kaiser, was des Kaisers ist".

An dem Punkt ist es konsequent, kein Geld staatlich einzunehmen via Steuern; via Kirchensteuer? Das würde die Amtskirche hart treffen; und zwar mit Auswirkungen bis nach Rom.

Warum sind so viele Bürger aufgebracht; weil jahrelang Missbrauch verheimlicht wurde; von mindestens einem Kardinal.
Kardinal Meissner hat die Opfer nicht geschützt; aber die Täter; Jesus selbst hat sich da komplett anders verhalten; der ging auch zu Tätern; Sündern forderte sie auf zur Umkehr; bzw brachte sie sogar zur Umkehr.

Nun hat sich Gesellschaft sehr stark gewandelt; und Gleichheit aller vor dem Gesetz ist eine ganz klar definierte Wirklichkeit.

Frauen und Männer sind gleichgestellt vor dem Gesetz; na wo ist jetzt die Zukunft?

Unnötig zu erwähnen, dass in vielen Firmen; in Chefetagen ein Mangel an Frauen existiert; und Kardinäle; weibliche Kardinäle gibt s glaube ich noch deutlich weniger.

Gegenwart? Zukunft?

Einfach ist das ganze in keiner Weise; denn die Caritas oder Diakonie leisten Arbeit, die gesellschaftlich nötig und damit auch gewollt ist; dass denen das Recht eingeräumt wird; Tarifverträge für die Branche zu torpedieren; dass war eine interessante Insiderinformation.

Ebenso fast schon witzig; ist der Schienenverkehr in der BRD; wo ist der Zusammenhang; tja; oben steht auch was der Autoindustrie Herr Scheuer ( Verkehrsminister); und die Tatsachen; dass der LKW Verkehr in den letzten Jahren um ca. über 45 % gestiegen sein soll; und beim Brenner und an einer anderen Stelle; die Schienen irgendwie nicht weitergehen; und die Niederlande; eigentlich auch längst Züge geplant hatten; die in der BRD irgendwie nicht weitergehen, ...?

Ein Steuerberater; sagte vor kurzer Zeit, über ...diese Dinge; der kennt sich damit besser aus; als ich; vor allem seine Zahlen waren deutlich genauer.

Kirchensteuer; wenn man daran, was wegnimmt; kann das für Krankenhäuser oder Senioreneinrichtungen vielleicht problematisch werden; dass könnte ich mir denken; aber Wissen ist was anderes. Viele Beschäftigungsverhältnisse sind mit unter auch kirchlicher Trägerschaft; doch wenn Vater Staat da Kirchensteuer dafür einzieht; wie können dann bestimmte Rechte entfallen?

Können bestimmte Grundrechte entfallen? Muss das so sein? Wieso und wie ist es berechtigt? Frauen in Kirche?