Dienstag, 24. November 2020
Armut in der BRD; etwas anderes als in den USA; leider zunehmend.
https://de.wikipedia.org/wiki/Kultur_der_Armut
(blogg D. Friedauer).

https://www.tagesschau.de/inland/armustrisiko-deutschland-gestiegen-101.html

Trotz des erneuten Teillockdowns hat die BRD erstaunlich hohe Wirtschaftskraft; nur die Armutsbevölkerung nimmt leider zu; weswegen u.a. sehr wichtig wäre; bald ein Impfstoff zu haben; weil arme Bevölkerungsgruppen durch räumliche Enge, mehr unter der Pandemie leiden als andere.

https://www.planet-wissen.de/gesellschaft/wirtschaft/armut_in_deut
schland/kinderarmut-in-deutschland-100.html

https://www.planet-wissen.de/gesellschaft/wirtschaft/armut_in_deutschland/index.html

https://www.bpb.de/nachschlagen/zahlen-und-fakten/soziale-situation-in-deutschland/61785/armutsgefaehrdung

-------------------------------------------------------------

https://www.ifo.de/ifo-konjunkturprognose/20200922

Aus der letzten Quelle, zitiert:
ifo Konjunkturprognose Herbst 2020: Deutsche Wirtschaft weiter auf Erholungskurs
In Deutschland wird die Wirtschaftsleistung im Jahresdurchschnitt voraussichtlich um 5,2% niedriger sein als im Jahr 2019. Beim unterstellten Erholungstempo wird das Bruttoinlandsprodukt erst im vierten Quartal 2021 sein Vorkrisenniveau erreichen. Die jahresdurchschnittliche Wachstumsrate liegt dann im kommenden Jahr bei 5,1%. 2022 wird sich die Erholung fortsetzen und das Bruttoinlandsprodukt weiterhin überdurchschnittlich mit 1,7% zulegen.

Das heißt, obgleich Wirtschaft und Erfolg, in der BRD sehr häufig zusammen kommen; ist die Anzahl armer Wohnbevölkerung angesteigend.