Samstag, 8. August 2020
Artikel eins und die Verteidigung dieses Artikels durch die Bundeswehr; ein philosophisches Unterfangen; argumentativ zu erläutern; dass die Bundeswehr; von Artikel eins her betrachtet; der Verteidiger von allen deutschen Staatsbürgern ist; und sämtlichen im Lande befindlichen Menschen,
dass heißt auch und natürlich rechtsextreme; linksextreme, als auch alle Verrückten, oder anders formuliert; Menschen mit Problemen mit psychischen Problemen, Magersucht, Lichtenergieessern oder auch mit kardialen Problemen oder orthologischen Problemen; Krebserkrankungen, Lungenerkrankungen und Menschen, die keine Probleme haben, und arbeiten, selbstständig, freischaffend, oder angestellt ( die aller aller meisten).

Die Würde des Menschen ist am leichtesten zu definieren über die Freiheit des anders denkenden; wenn man weiß dass der anders denkende; von der anderen Seite betrachtet; natürlich man selbst ist.

Es ist schwierig; aber es ist genauso, dass das einschließt auch Vergewaltiger, selbst Mörder.

Alle werden von der Bundeswehr gleichermaßen geschützt; aus dieser Perspektive nicht nur die schwierigste Position für Menschen; denn in dieser Position kann es vorkommen; dass ein Mensch die schwierigste Entscheidung treffen muss; wenn der Schießbefehl erteilt wird und das Ziel ein Mensch ist; dann ist keine Zeit mehr da, für abwägen; denn das muss ja minitiös immer und immer wieder geübt werden; damit eine Abwehr funktionieren kann; bei Angriffen von außen.
Natürlich kann es in dem Moment auch sein, dass jemand, dann den Dienst an der Waffe verweigert; auch er oder sie, ist geschützt durch den Artikel eins; da wir alle nur Menschen sind.

Der schwierigste Entscheidungsprozess obliegt eigentlich den Bundestag; der amtierenden Kanzler / in und auch vor den Gerichten wird dies danach mit unter geprüft.

Das ausführende Organ; bleibt aber der Soldat; der im Dienst auch getötet werden kann und auch Freunde von ihm, oder ihr; weswegen die Bundeswehr ganz zentral in die Mitte der Gesellschaft gehört.

---

Viel wichtiger ist die Frage an den Innenminister; wo sind die Waffen hin, die aus den Bundeswehrbeständen verschwunden sind oder waren; ich habe was 60. 000 Stück gehört; ich weiß leider nicht mehr, wo; aber wo sind diese Waffen hin? Herr Innenminister?
Das ist die Quelle, dazu:
https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/bundestag-will-verschwundenen-waffen-bei-bundeswehr-nachgehen-a3251587.html

Quelle "Phoenix; Rechte Verschwörer" über Markus E; ehemaliger Scharfschütze und 50000 Schuss Munition war verloren gegangen. "Rechte Veschwörer" "Planen Sicherheitskräfte den Angriff von innen?' ( Bericht vom 14.10.2020) Sendeplatz PHOENIX; 16 Uhr bis 16 45.

Die Würde jedes Menschen ist zum Glück, ja in unserem schönen Land, Artikel Nummer eins; dass ist ja für uns alle relevant; die wir hier leben, ob alt ob jung oder was man / frau; auch tut; für jeden gilt dasselbe; die Würde jedes Menschen ist unantastbar; dass schützt dich ja auch selbst, wie jeden anderen, auch.

Damit ist die Gleichheit vor dem Gesetzgeber auch von Frauen und Männern; also von allen geregelt; ich finde das macht Mut und gibt Hoffnung; das die Wissenschaftler und Virologen; einen gute Pläne entwickeln; und Politik diese Pläne auch umsetzen wird.